LFD-Logo
Mediathek des Landesfilmdienst Sachsen e.V.
Ausleihen unter:
kontakt(ädd)landesfilmdienst-sachsen.de oder
Tel. 0341 - 49 29 49 10
Dieser Katalog zeigt unseren Bestand an Spielfilmen, Dokus und Medienpaketen. Es gibt dabei 2 Kategorien von Filmen:
Veröffentlichungsangaben: V+Ö : Wir verleihen Ihnen diesen Film für Ihre Veranstaltung. Sie führen den Film eigenverantwortlich auf. Allerdings lizenzbedingt nur in geschlossenen Räumlichkeiten.
Veröffentlichungsangaben: Ö : Diesen Film zeigen wir in einer unserer Spielstätten in Sachsen, etwa im "Cineding" in Leipzig, oder als Landesfilmdienst-Veranstaltung in ihrer Einrichtung.
Normale Ansicht MARC ISBD

Ein Jahr nach Morgen

Veröffentlichungsangaben: V+Ö ; Matthias-Film ; 2012Beschreibung: 90 Min; FSK 12(AE 12)Schlagwörter: AMOK | GEWALT | GRUPPENDYNAMIK | JUGENDLICHE | KONFLIKTBEWÄLTIGUNG | MOBBING | SCHULE | SOZIALE NETZWERKEGenre/Form: -- SpielfilmZusammenfassung: Die 16-jährige Luca hat mit dem Jagdgewehr ihres Vaters zwei Menschen erschossen. Ein Jahr nach der Tat steht sie vor Gericht. Ihre Mutter hadert mit sich selbst und ihrer Rolle als Mutter. Lucas ehemaliger Freund Julius ist wütend auf Luca, seinen Vater und die Schule. Es ist allgemein die Welt der Erwachsenen, die die Jugendlichen nach seiner Ansicht zum Hass treiben. Die Familie der erschossenen Lehrerin Anna Nagel kämpft zur gleichen Zeit mit ihrer Trauer. Sie kommt nur schwer über den Verlust hinweg.
Listen, auf denen dieser Titel steht: V+Ö seit 2005
Exemplare
Medientyp Heimatbibliothek Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
DVD DVD LFD Leipzig
S-Spielfilme-Regal
S-0248 Verfügbar 2858000032822
Anzahl Vormerkungen: 0

Die 16-jährige Luca hat mit dem Jagdgewehr ihres Vaters zwei Menschen erschossen. Ein Jahr nach der Tat steht sie vor Gericht. Ihre Mutter hadert mit sich selbst und ihrer Rolle als Mutter. Lucas ehemaliger Freund Julius ist wütend auf Luca, seinen Vater und die Schule. Es ist allgemein die Welt der Erwachsenen, die die Jugendlichen nach seiner Ansicht zum Hass treiben. Die Familie der erschossenen Lehrerin Anna Nagel kämpft zur gleichen Zeit mit ihrer Trauer. Sie kommt nur schwer über den Verlust hinweg.

Impressum: Herausgeber Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. Karl-Heine-Straße 83 04229 Leipzig ;Vorstand: Thomas Bohne, André Sobotta, Dr. Herbert Grunau
Es gilt die Datenschutzerklärung des Landesfilmdienst Sachsen e.V.

Powered by Koha