LFD-Logo
Mediathek des Landesfilmdienst Sachsen e.V.
Ausleihen unter:
kontakt(ädd)landesfilmdienst-sachsen.de oder
Tel. 0341 - 49 29 49 10
Dieser Katalog zeigt unseren Bestand an Spielfilmen, Dokus und Medienpaketen. Es gibt dabei 2 Kategorien von Filmen:
Verlag: V+Ö : Wir verleihen Ihnen diesen Film für Ihre eigene Veranstaltung.
Verlag: Ö : Dieser Film kann als LFD-Veranstaltung oder in einer unserer Spielstätten in Sachsen, etwa im "Cineding" in Leipzig, gezeigt werden.
Bitte nutzen Sie die Suchleiste.
Einfache Ansicht MARC ISBD

Herz im Kopf

Verlag: V+Ö kfw 2001Beschreibung: 88 min; FSK 6(AE 12); UT für HGGenre/Form: -- Spielfilm
Inhalte:
Gutmann, Michael, Schilling, Tom, Bachleda-Curus, Alicja
Zusammenfassung: Weil er den Tod der Mutter nicht ertragen konnte, hat der 18jährige Jakob die Schule geschmissen und sich zu seinem Vater nach Berlin abgesetzt. Doch auch hier entwickeln sich die Dinge nicht nach seinen Vorstellungen. Jacob flüchtet zu seiner älteren Schwester Petra und deren achtjährigen Sohn Patrick nach Frankfurt. Schnell wird ihm klar, dass auch er mit anpacken muss, damit die drei über die Runden kommen. Als Jakob den kleinen Patrick von seiner Pfadfindergruppe abholt, trifft er zufällig auf Wanda, ein hübsches, polnisches Aupair-Mädchen. Sie schaut ihn an, Jakob wird schwindelig, seine Knie werden zu Pudding, und plötzlich findet er sich auf dem Boden wieder. Ein Missgeschick, das eine ungewöhnliche Liebesgeschichte einläuten soll. Jacob verliebt sich Hals über Kopf in die junge Polin. Doch die Arbeit im Haushalt ihrer Gasteltern, der Gebhards nimmt Wandas Leben völlig in Anspruch. So reagiert sie nur zögerlich auf Jacobs Annäherungsversuche - zumal der bei den Gebhards nicht gerade Begeisterungsstürme hervorruft. Aber Jakob und Wanda sind bereit, zu kämpfen - jeder auf seine Art...
Listen, auf denen dieser Titel steht: V+Ö Kinofilme
Medientyp Aktueller Standort Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
DVD DVD LFD Leipzig
S-Spielfilme-Regal
S-0542 Verfügbar 2858000008766
Anzahl Vormerkungen: 0

Gutmann, Michael, Schilling, Tom, Bachleda-Curus, Alicja

Weil er den Tod der Mutter nicht ertragen konnte, hat der 18jährige Jakob die Schule geschmissen und sich zu seinem Vater nach Berlin abgesetzt. Doch auch hier entwickeln sich die Dinge nicht nach seinen Vorstellungen. Jacob flüchtet zu seiner älteren Schwester Petra und deren achtjährigen Sohn Patrick nach Frankfurt. Schnell wird ihm klar, dass auch er mit anpacken muss, damit die drei über die Runden kommen. Als Jakob den kleinen Patrick von seiner Pfadfindergruppe abholt, trifft er zufällig auf Wanda, ein hübsches, polnisches Aupair-Mädchen. Sie schaut ihn an, Jakob wird schwindelig, seine Knie werden zu Pudding, und plötzlich findet er sich auf dem Boden wieder. Ein Missgeschick, das eine ungewöhnliche Liebesgeschichte einläuten soll. Jacob verliebt sich Hals über Kopf in die junge Polin. Doch die Arbeit im Haushalt ihrer Gasteltern, der Gebhards nimmt Wandas Leben völlig in Anspruch. So reagiert sie nur zögerlich auf Jacobs Annäherungsversuche - zumal der bei den Gebhards nicht gerade Begeisterungsstürme hervorruft. Aber Jakob und Wanda sind bereit, zu kämpfen - jeder auf seine Art...

Impressum: Herausgeber Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. Karl-Heine-Straße 83 04229 Leipzig ;Vorstand: Thomas Bohne, André Sobotta, Dr. Herbert Grunau
Es gilt die Datenschutzerklärung des Landesfilmdienst Sachsen e.V.

Powered by Koha