LFD-Logo
Mediathek des Landesfilmdienst Sachsen e.V.
Ausleihen unter:
kontakt(ädd)landesfilmdienst-sachsen.de oder
Tel. 0341 - 49 29 49 10
Dieser Katalog zeigt unseren Bestand an Spielfilmen, Dokus und Medienpaketen. Es gibt dabei 2 Kategorien von Filmen:
Verlag: V+Ö : Wir verleihen Ihnen diesen Film für Ihre eigene Veranstaltung.
Verlag: Ö : Dieser Film kann als LFD-Veranstaltung oder in einer unserer Spielstätten in Sachsen, etwa im "Cineding" in Leipzig, gezeigt werden.
Bitte nutzen Sie die Suchleiste.
Einfache Ansicht MARC ISBD

Inklusion – Gemeinsam anders

Verlag: V+Ö ; kfw ; 2013Beschreibung: 90 Min; FSK 0(AE 14); UT; HörfilmfassungSchlagwörter: AUSGRENZUNG | BEHINDERUNG | DISKRIMINIERUNG | HANDICAP | INKLUSION | SCHULALLTAGGenre/Form: -- SpielfilmZusammenfassung: Steffi und Paul sind die Neuen". Beide sind anders als die anderen Schüler. Das Mädchen ist intelligent und sitzt im Rollstuhl, der Junge ist geistig zurückgeblieben. Die Neuankömmlinge sollen in die 9. Klasse der Rousseau-Gesamtschule inkludiert werden. "Inklusion - gemeinsam anders" wird als eine Geschichte von zwei behinderten Jugendlichen erzählt, die gleichzeitig auch zum Psychogramm eines idealistischen Lehrers, seiner Frau, sowie den betroffenen Eltern wird. Klar ist: Inklusion beschränkt sich nicht auf das Klassenzimmer. Der Film wählt ganz bewusst eine realistische, fast dokumentarische Herangehensweise. Im Fokus steht der Alltag der Menschen, in dem die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis, zwischen Anspruch und Realität, zwischen Wollen und Können mitunter schmerzhaft zutage tritt.
Listen, auf denen dieser Titel steht: V+Ö Kinofilme
Medientyp Aktueller Standort Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
DVD DVD LFD Leipzig
S-Spielfilme-Regal
S-0572 Verfügbar 2858000031306
Anzahl Vormerkungen: 0

Steffi und Paul sind die Neuen". Beide sind anders als die anderen Schüler. Das Mädchen ist intelligent und sitzt im Rollstuhl, der Junge ist geistig zurückgeblieben. Die Neuankömmlinge sollen in die 9. Klasse der Rousseau-Gesamtschule inkludiert werden. "Inklusion - gemeinsam anders" wird als eine Geschichte von zwei behinderten Jugendlichen erzählt, die gleichzeitig auch zum Psychogramm eines idealistischen Lehrers, seiner Frau, sowie den betroffenen Eltern wird. Klar ist: Inklusion beschränkt sich nicht auf das Klassenzimmer. Der Film wählt ganz bewusst eine realistische, fast dokumentarische Herangehensweise. Im Fokus steht der Alltag der Menschen, in dem die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis, zwischen Anspruch und Realität, zwischen Wollen und Können mitunter schmerzhaft zutage tritt.

Impressum: Herausgeber Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. Karl-Heine-Straße 83 04229 Leipzig ;Vorstand: Thomas Bohne, André Sobotta, Dr. Herbert Grunau
Es gilt die Datenschutzerklärung des Landesfilmdienst Sachsen e.V.

Powered by Koha